Berliner Stadtreinigung

Auch die BSR sieht sich mit den Herausforderungen der sich verändernden Arbeitswelt konfrontiert. Deshalb wandte sie sich mit der Aufgabe, autonome Technologie in der Straßen­reinigung zu implementieren, an hint. Das Ergebnis ist Sweep: ein kollaborativer Reinigungs­roboter, der die Mitarbeiter entlastet und Arbeitsprozesse beschleunigt.

Research

Urbane Hotspots sind eine der kom­plexes­ten Challenges für Stadt­reinigungen. Um sich diesen zu stellen, analysierten wir nicht nur die Bewirtschaftung des Platzes selbst, sondern auch das aktuelle Werkzeug: Das bisher genutzte Reinigungs-Equipment ist nicht nutzerzentriert entwickelt worden und hat sich über Jahrzehnte kaum weiterentwickelt.

Konzept

Das Grundprinzip von Sweep: Die Er­fahr­ung und Auffassungsgabe eines Menschen kombiniert mit der Effizienz einer Ma­schi­ne. Durch den gezielten Einsatz autonomer Technologie soll der Arbeitsplatz der über 2000 Berliner Handreiniger aufgewertet und zugleich ihre Arbeit erleichtert werden.

Interaction Design

Das klassische Verhältnis von Benutzer und Maschine ist mit Sweep aufgelöst. Die Ab­wesenheit von Bedienelementen, stellte neue Anforderungen an die Steuerung und Kommunikation. Der Mitarbeiter steuert Sweep hauptsächlich über seine Bewegungen und Gesten.

Sweep folgt dem Mitarbeiter.

Follow-Me
Steuerung

Sweep folgt dem Mitarbeiter auf seinem gelaufenen Weg.

Intelligente
Pfadplanung

Sweep erkennt Hindernisse und weicht Diesen aus.

Hindernis 
Vermeidung

Sweep erkennt Kanten und heftet sich an Sie.

Kanten
Erkennung

Sweep kommuniziert mit seinen Lichtelementen.

Reaktives
Licht

Der Mitarbeiter erhält taktiles Feedback zu Sweeps Position.

Taktiles
Feedback

„Die Idee zu Sweep hat uns von Anfang an als Innovation mit einem hohen Anwendungspotenzial begeistert. Wir arbeiten mit dem Team von hint auf dem Weg zur Weiterentwicklung über den Prototypen zum Produkt bereits seit mehreren Jahren sehr konstruktiv zusammen. Wir sind überzeugt vom Sweep […] und freuen uns auf den Praxiseinsatz auf Berliner Plätzen!"

Norbert Pauluweit, Leiter Energie, Umwelt und Innovationen

Mobile App

Um die unmittelbare Interaktion mit Sweep möglichst zu reduzieren, steht dem Nutzer zusätzlich eine Mobile App zu Ver­fügung. Diese ermöglicht ihm volle Kontrolle und Einsicht über alle Funktionen von Sweep und bildet das neue digitale Hub für den Arbeitsalltag.

Prototyping

Die neuartige Interaktion wurde direkt am interaktiven Prototyp gestaltet und getestet. Visuelles Programmieren ermöglicht un­mittel­bares Feedback über sämtliche Funktionen. So konnten Timing und Animationen aktiv gesteuert und besonders natürliche Bewegungsmuster erstellt werden.

Weitere Projekte

Alle zeigen

Sie stehen vor ähnlichen Heraus­forderungen?
Melden Sie sich.

Kontakt aufnehmen