hint. human interaction design.

Bei der fortschreitenden Techno­logisierung der Produktwelt verstehen wir uns als Vermittler zwischen Mensch und Technologie. Wir sehen Akzeptanz und Vertrauen als Schlüssel, um neue Technologien erfolgreich in unserem Alltag zu etablieren. Unser Ziel ist es, diese durch mensch­zentrierte, intuitive und unmittelbare Produkte und Interfaces zu erreichen.

Valentin Lindau

Valentin ist Produkt- & Interaction-Designer. Er hat 5+ Jahre Erfahrung und ist auf die Gestaltung von Haushaltsgeräten, Verbraucher­elektronik und Robotern spezialisiert. In den letzten Jahren hat er für führende internationale Marken & innovative Startups gearbeitet. Seine Wurzeln sind vom klassischen Industrie-Design geprägt, sein Herz schlägt für die Gestaltung physischer Produkte mit starker digitaler Komponente und autonomer Technologie.

Bei hint übernimmt er das physische Prototyping und leitet Hardware- und Strategie-Projekte.

Mit Valentin vernetzen

Post-Screen User Experiences

Auch wenn unsere digitalen Oberflächen heute immer dynamischer und interaktiver werden, sind sie doch grundlegend limitiert – durch den Screen. Trotz seiner Funktion als universelle Schnittstelle zu unserer vernetzten Umwelt stellt der Bildschirm eine Grenze zwischen der digitalen und physischen Welt dar. Wir kombinieren die Interaktion auf grafischen User Interfaces mit Prinzipien zwischen­menschlicher Kommunikation und Interaktion. Dafür setzen wir bei der menschlichen Wahrnehmung an, um intuitive Interfaces und Nutzer­­erfahrungen für den Umgang mit autonomen Produkten zu entwickeln.

Human First

Menschliche Wahr­nehmung, Empathie und Vertrauen sind zentrale Faktoren, damit sich die Technologie dem Menschen anpasst.

Intuitiv

User Interfaces müssen intuitiv sein. Dafür setzen wir auf gelernte Muster sozialer Verhaltensweisen wie Mimik und Körpersprache.

Unmittelbar

Wir wollen direkt mit der Technologie interagieren – Screen-Interaktionen versuchen wir auf das Wesentliche zu reduzieren.

Körpersprache für Autonome Technologie

Körpersprache für Autonome Technologie

Den Dialog gestalten

Wir sind hint, ein junges Produkt- und Interaction-Design Team aus Berlin. Unsere Mission ist es, die Nutzung neuer Technologien menschlicher und intuitiver zu machen. Uns verbindet die gemeinsame Faszination für die Gestaltung von User Interfaces und User Experiences für Roboter und autonome Produkte. Hier stößt das Smartphone als Allround-Lösung an seine Grenzen. Es ist deshalb an der Zeit an unmittelbaren und menschlicheren Möglichkeiten der Interaktion zu arbeiten.

2017 haben wir festgestellt, dass ein Großteil der autonomen Produkte am Markt kaum mit seiner Umwelt kommuniziert. Es hat sich seltsam und unnatürlich angefühlt, sie zu nutzen oder zu beobachten. Ihre Verhaltens­weisen waren meist nur ein Zufallsprodukt des Engineerings. So wollten wir uns die Zukunft, in der wir von immer mehr Robotern umgeben sein werden, nicht vorstellen. Deshalb haben wir 2018 hint gegründet und damit einen Ort geschaffen, an dem der Umgang zwischen Mensch und Roboter bewusst gestaltet wird. Dabei setzen wir auf Empathie: Denn Menschen reagieren empathisch gegenüber Allem, was sich von selbst bewegt – ganz egal, ob es sich um ein Lebewesen oder eine Maschine handelt.

Mit diesem innovativen Ansatz im Interaction-Design wurden wir in einen Design-in-Tech-Accelerator der EU aufgenommen, wo wir an unserem Studioprofil und ersten Projekten arbeiten konnten. Seitdem entwickeln wir innovative User Interfaces und Experiences für alle Arten von Robotern – vom Staubsauger bis zum professionellen Cobot. Wir konnten bereits international führende Marken und Startups überzeugen, mit uns an spannenden Projekten zu arbeiten.

Sie entwickeln Roboter?
Wir interessieren uns für ihre Vision.

Lassen Sie uns sprechen

Lassen Sie uns sprechen